Created © C. Estermann 2010 Impressum

OPERATIVER BELEGARZT

Vorsorge Plus

Von zusätzlichem Stuhltest zur Krebsfrüherkennung bis zu ergänzender Labordiagnostik - es gibt mehr was Sie für Ihre Gesundheit tun können als nur „Standard“. Wir beraten Sie gerne. Beispiele:

Immunologischer Stuhltest

Wie beim herkömmlichen, chemischen Okkultbluttest müssen Sie dazu über drei Tage Stuhlproben entnehmen und in einer Pufferlösung verdünnen. Am Ende der drei Tage werden Tropfen der Flüssigkeit auf eine Testkassette gegeben. Wenn neben einem Kontrollstreifen auch ein zweiter Streifen im Sichtfenster der Kassette zu sehen ist, ist das Testergebnis positiv.

Der immunologische Test sucht spezifisch nach Blutspuren in der Stuhlprobe. Er liefert dabei genauere und zuverlässigere Ergebnisse als die chemischen Okkultbluttests.

Schutzimpfung bei häufigen Infektionen (Gynatren®)

Was ist Gynatren?

Gynatren ist ein Gynäkologikum zur Immuntherapie mit Lactobacillus-Stämmen.

Wofür wird es angewendet?

Gynatren wird angewendet bei wiederkehrenden unspezifischen bakteriellen Scheidenentzündungen und Trichomoniasis.

HPV - Test

Im Rahmen der Krebsvorsorge wird für alle Frauen ab 20 der sogenannte Pap-Abstrich angeboten.
Allerdings kann dieser Abstrich nur bereits verändertes Gewebe nachweisen.

Größtmögliche Sicherheit bietet nur die Kombination aus jährlichem Pap-Abstrich und HPV-Test.
Nur so lässt sich das individuelle Risiko an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken besser bestimmen,
um dann die geeigneten Vorsorgemaßnahmen für Sie zu treffen.